Links

 

Kulturagenda

www.kulturagenda.be

LOVE SONG

 

In der rasant-romantischen Komödie «Love Song» geht es um eine kleine Familie – die rücksichtslose und verspannte Geschäftsfrau Joan, ihren exzentrischen Bruder Beane und Joans Ehemann, Harry. Nachdem Beanes verarmtes Apartment ausgeraubt wurde, trifft er die Frau seiner Träume, Molly, und verliebt sich. Plötzlich ist seine Welt wie umgewandelt: der graue Schleier seiner Depression lüftet sich, und er sprüht vor Freude einfach nur am Leben zu sein – der Geschmack des Essens, die Farben des Sonnenlichtes, die Wärme einer Berührung.

Beanes Freude ist ansteckend und er infiziert damit seine Schwester und ihren Ehemann, welche die Liebe wiederentdecken, die immer noch existiert, zwischen ihrem gegenseitigen Gezänk.

 

Beane und seine Schwester sind gegensätzliche Pole: Er ist erstaunlich unmaterialistisch, wohnt in einer Wohnung, die, ausser einem verrotteten Sessel und einem Löffel, nichts aufweist, während Joan eine knallharte, erfolgreiche Geschäftsfrau ist. Die Handlung des Stückes ist das Treffen dieser beiden Extreme, irgendwo in der Mitte.

 

Obwohl das Vier-Personen Stück die Sentimentalität des Zuschauers anspricht, zeigt es, dass Liebe (genau wie Hoffnung und Glaube) eine Illusion sein könnte, jedoch eine, die ihre eigene Wirklichkeit mitbringt. Die erotische Dynamik dieser Wirklichkeit ist es, was das Leben lebenswert macht. Es ist eine einfache Behauptung, welche in diesem Stück mit einer entwaffnenden Prise pfeffrigen Humor rübergebracht wird. Das Stück überrascht und bannt den Zuschauer bereits ab der ersten Szene. Es überrascht mit dem offenen Umgang der Situation, in der sich die Charakteren befinden. Es überrascht mit witzigen und auch skurrilen Uptempo-Dialogen. Die Rätsel werden gelöst, und man verlässt das Theater als Zuschauer mit einem Gefühl der Zufriedenheit, Zuversicht und Hoffnung...

 

 

Vorstellungen

 

Bern | Theater am Käfigturm

Spitalgasse 4, 3011 Bern

 

MI 13. April 2011, 20:00 Uhr

DO 14. April 2011, 20:00 Uhr

FR 15. April 2011, 20:00 Uhr

SA 16. April 2011, 20:00 Uhr

 

Zürich | Maiers Theater

Albisriederstrasse 16, 8003 Zürich

 

DO 28. April 2011, 20:00 Uhr

FR 29. April 2011, 20:00 Uhr

SA 30. April 2011, 20:00 Uhr

 

Dauer | 2 Stunden inkl. Pause

 

Deutschsprachige Erstaufführung

Aufführungsrechte bei Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt

 

 

Ensemble & Kreativteam

 

Besetzung

Beane | Daniel Stähli

Joan | Carol Wiedmer

Harry | Stefan Hugi

Molly | Cloé Coendoz

Kellner (Bern) | Fabian Claus

Kellner (Zürich) | Andreas Schiller

 

Kreativ

Autor | John Kolvenbach

Übersetzung | Alec Brœnnimann

Regie | Alec Brœnnimann

Umsetzung Bühnenbild | Wolfgang Fischer, Renate Wiedmer

Grafik | Esther Zimmermann

Fotos | Andrea Schmutz

Produktion | Carol Wiedmer, Alec Brœnnimann

 

 

 

© 2017 Theater Central